FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Welche Motorrad-Modelle habt Ihr?
Wir haben die Modelle Suzuki Intruder: C 800, M 800, C 1500T und VZR 1800.
Wie ist es um den technischen Zustand der Mietmotorräder bestellt?
Wir vermieten ausschließlich Motorräder, die in einem technisch einwandfreiem Zustand sind. Dieser wird vom ITV (Tüv Rheinland Richtlinien) jährlich überprüft. Alle Motorräder werden sorgsam gewartet und laufend einer technischen Kontrolle unterzogen.
Welche Fußrastenanlagen haben die Motorräder?
Wir haben Fußrasten mit Mittelstellung.
Welche Helme und Schutzkleidung habt ihr?
Wir haben Jethelme mit ausklappbarem Visier. Nierengurte in verschiedenen Größen stellen wir ebenfalls zur Verfügung. Für weitere Schutzkleidung ist der Fahrer selbst verantwortlich.
Welche Helmgrößen habt ihr?
Wir  haben die Größen: XS (54cm) – XL (63cm).
Brauche ich einen Motorradführerschein Klasse A zum Fahren der Motorräder?
Ja, um ein Motorrad fahren zu dürfen brauchen Sie auch in Spanien einen Führerschein der Klasse A.
Brauche ich einen internationalen Führerschein?
Nein, Sie brauchen einen gültigen Führerschein der Klasse A aus einem Land der EU / Europa.
Wird jeder Führerschein der EU akzeptiert?
Wir akzeptieren jeden gültigen Führerschein der EU. Ausnahmen können bei Führerscheinen, deren Nationalität nicht mit der Nationalität des Führerscheininhabers übereinstimmen, entstehen und bedürfen individueller Anfrage (Bsp. Deutscher Staatsbürger mit polnischem Führerschein)
Gibt es ein Mindestalter für Fahrer?
Mindestalter: 21 Jahre für begleitete Touren/ 25 Jahre bei der Freivermietung + Führerschein der Klasse A (seit mindestens 2 Jahre) und Erfahrung im Umgang mit schweren Motorrädern.
Gibt es bestimmte Regeln oder Verpflichtungen zur Teilnahme an den begleiteten Touren?
Mit der Teilnahme verpflichtet sich der Kunde, sich der Gruppe anzupassen und im Interesse des Begleiters zu handeln. Bei unkorrektem Verhalten, Alkoholisierung des Kunden oder bei unsachgemäßem Umgang mit dem zur Verfügung gestelltem Material behalten wir uns das Recht vor, den Kunden ohne Angabe von Gründen aus der Tour auszuschließen. In diesem Fall kann vom Kunden keine Rückvergütung des Tourenpreises geltend gemacht werden.
Gibt es ein Mindestalter als Beifahrer?
Das Mindestalter des Beifahrers ist 12 Jahre. Bei den Eltern ab 7 Jahren.
Welche Vorteile bringt mir eine Online-Buchung?
Sie können sicher sein, dass das von Ihnen gewünschte Motorrad zum gewünschten Zeitpunkt für Sie zur Verfügung steht. Onlinebucher können bei Datums- und Motorradwahl bevorzugt berücksichtigt werden. Weiterhin sind unsere Aktionen aus unserem Onlineangebot nur für Onlinebuchungen gültig.
Muss ich online buchen oder kann ich auch telefonisch bzw. vor Ort buchen?
Ja, man kann auch vor Ort bzw. telefonisch buchen.
Wie erfahre ich, ob das gebuchte Motorrad zum gewünschten Zeitpunkt verfügbar ist?
Unmittelbar, nachdem Sie Ihre Online-Buchung abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail, die Ihnen den Eingang Ihrer Buchung bei uns bestätigt. Innerhalb von 24 Stunden wird Ihre Anfrage bearbeitet und beantwortet.
Warum muss ich eine Anzahlung leisten?
Die Anzahlung gilt als Buchungsbestätigung. Durch Ihre Anzahlung wird die Buchung verbindlich.
Wie hoch ist die Anzahlung?
Die Anzahlung beträgt 70,- Euro pro Motorrad.
Wann wird die Restzahlung fällig?
Die Restzahlung wird spätestens vor Tourbeginn fällig.
Kann ich nur bar oder auch mit Karte bezahlen?
Zur Zeit ist nur eine Barzahlung möglich.
Was muss ich bei Anzahlungen von einem Nicht Euro Konto beachten (Bsp. Schweiz, Norwegen, England,…)?
Die Anzahlung muss in Euro ohne Abzug von Gebühren überwiesen werden.
Kommen noch weitere, versteckte Kosten auf mich zu?
Unsere Preise sind Endpreise inkl. Steuern, Versicherung. Equipment stellen wir kostenlos zur Verfügung. Die Preise enthalten auch Kaltgetränke während der begleiteten Touren, ein eventuelles Mittagessen ist von Ihnen selbst zu bezahlen.
Welche Versicherung haben die Motorräder?
Die Motorräder haben mindestens einen pauschalen Haftpflichtversicherungsschutz gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
Gibt es eine Selbstbeteiligung bei Schäden?
Wenn Sie in einer begleiteten Tour fahren nicht, es sei denn Sie handeln mutwillig. In der Freivermietung gibt eine Selbstbeteiligung in Höhe von € 3.000,- für die Suzuki C 800, M 800 und Yamaha 950 cc Midnight Star. Bei der Suzuki C 1500 T,  Suzuki VZR 1800 und der Yamaha 1300 Custom beträgt die Selbstbeteiligung 4000,- Euro.
Muss ich bei den begleiteten Touren eine Kaution hinterlegen?
Nein, bei den begleiteten Touren wird keine Kaution fällig. Bei der Freivermietung wird eine Kaution von 1500,- Euro fällig (entweder Bar oder per Kreditkarte ist diese zu hinterlegen).
Wann wird die Selbstbeteiligung fällig?
Die Selbstbeteiligung wir teilweise oder komplett fällig bei: Verlust oder Beschädigung des Schlüssels oder Zubehörs, selbstverschuldeten Stürzen und / oder Unfällen, nicht beachten der Verkehrsregeln, mutwillige Zerstörung.
Ist bei den Preisen der begleiteten Touren Benzin inkludiert?
Ja, Benzin im Preis enthalten.
Kommen zu dem Preis bei den begleiteten Touren noch weitere Kosten dazu?
Nein, in dem Preis sind alle angegebenen Leistungen enthalten. Schutzkleidung (Helm, Nierengurt) Steuern, Versicherung, Benzin und kalte Getränke.
Was kostet die Abholung in Cala Millor?
Eine Abholung ist nicht möglich. Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für das rechtzeitige Erscheinen am vorgängig vereinbarten Treffpunkt.
Welche Sprachen sprecht ihr?
Wir sprechen deutsch und englisch
Wie sind eure Öffnungszeiten?
In der Saison: Wir sind von Montag bis Sonntag täglich von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 18:00 bis 22:00 Uhr für Euch da. Nebensaison: Über Handy: 0034-634 36 26 84 oder per Mail: info@chopper-tours-mallorca.es.- Termine bitte nach vorheriger Absprache.
Wo ist euer Stützpunkt?
Unser Stützpunkt befindet sich in der Hauptstraße Av. del Bon Temps 13, 07560 Cala Millor (ggü. von alltours)
Wie komme ich zu eurem Stützpunkt, wenn ich keinen Leihwagen habe?
Neben unserem Stützpunkt befindet sich eine Bushaltestelle.